Schalung

Aus beton.wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Teile der Trägerschalung als Wandschalung

Formgebende Hilfskonstruktion für nahezu alle Betonbauwerke und Betonbauteile. Gefordert wird eine hohe Maßgenauigkeit, die in vielen Fällen mit eine ausreichenden Tragfähigkeit gekoppelt sein muss.
Die Schalung besteht aus der Schalungshaut und der Tragkonstruktion (Schalungsträger, Gurtung, Schalungsanker).
Oberflächenbeschaffenheit und Aussehen des Betonkörpers hängen maßgeblich von der Struktur der Schalungshaut ab und können so weitgehend vorherbestimmt werden (Sichtbeton).
Verformungen der Schalung sind zu vermeiden, um die Maßhaltigkeit des Betonkörpers zu gewährleisten.
Schalungshaut und Tragkonstruktion werden durch den Frischbetondruck, durch ihr Eigengewicht und durch zusätzliche Lasten wie Winddruck, Verkehrslasten, Baustoffe u.ä. beansprucht.
Die Schalung muss gegen Umfallen, Zusammenstürzen, Zusammendrücken, Knicken, Beulen usw. durch Aussteifen gesichert werden.
Besonders geeignete Werkstoffe für Schalungen sind Holz, Stahl (Stahlformen) und Kunststoff oder Kombinationen aus diesen.

Wesentliche Schalungssysteme sind:

Literatur