Hydraulisch gebundener Oberbau

Aus beton.wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

im Straßenbau

Betonoberbau, bestehend aus einer Betondecke und einer darunter angeordneten Tragschicht mit hydraulischen Bindemitteln, der unmittelbar auf der Frostschutzschicht oder auf einem Planum aus dem vorhandenen, ggf. verbesserten oder verfestigten Untergrunde bzw. Unterbau verlegt wird.

Siehe auch:

Literatur