Fugenverguss

Aus beton.wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sammelbegriff für den Arbeitsvorgang zum Abdichten von Scheinfugen, Pressfugen und Raumfugen als Schutz vor Verschmutzung und Wasserzutritt, vor allem auf Fahrbahndecken aus Beton.

Zum Fugenverguss bei Betonfahrbahnen gehören i. A. folgende Arbeitsgänge:

  • ggf. schonendes Entfernen der alten Fugenvergussmassen oder -profile, z.B. mit einem Fugenpflug bis auf die neu festgelegte Verlegetiefe
  • säubern der freigelegten Fugenränder mit einer Bürstmaschine
  • einlegen eines kompressiblen, wasserabstoßenden Unterfüllstoffs
  • voranstreichen ("primern") der Fugenflanken zur Verbesserung der Haftung der Fugenvergussmasse
  • vergießen der Fugen

Siehe auch

Literatur