Einhäuptige Schalung

Aus beton.wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatzbeispiel eines Abstützbocks System NOE im Geschossbau; Schnitt

In vielen Fällen ist die Aufnahme des horizontalen Frischbetondrucks auf eine Wandschalung über Schalungsanker nicht möglich oder nicht erwünscht, z. B. beim:

  • beim Betonieren gegen eine Wand im Bestand oder gegen das Erdreich (Stützwände) oder
  • beim Betonieren wasserundurchlässiger Konstruktionen.

In diesen Fällen werden die horizontal auf die Schalung wirkenden Kräfte über Abstützböcke in den Baugrund abgeleitet Im Gegensatz zur zweihäuptigen Schalung mit Schalungsankern nennt man diese Art Schalung einhäuptig.

Literatur