Boden-Bindemittel-Gemisch

Aus beton.wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

für Bodenverbesserungen und Bodenverfestigungen im Straßenbau

Boden-Bindemittel-Gemische werden durch eine kontrollierte maschinelle Vermischung von Boden mit Bindemitteln erzeugt. Die Materialeigenschaften des Boden-Bindemittel-Gemisches werden durch die Eigenschaften der zu verbessernden Böden und Erdstoffe (Ausgangsböden), die Art und die Zugabemenge des Bindemittels bestimmt.

Boden-Bindemittel-Gemische sind Ausgangsstoff für Bodenverfestigungen und Bodenverbesserungen. Sie werden im Baumischverfahren oder Zentralmischverfahren hergestellt und bestehen aus Boden gemäß DIN 18196 bzw. Sand und Kiessand nach DIN EN 12620, hydraulischen Bindemitteln nach DIN EN 197-1, DIN 1164-10, DIN 1164-11 und hydraulischer Kalk nach DIN EN 459-1 sowie Hydraulisch gebundene Gemische nach DIN EN 14227-1


Literatur