Weißzement

Aus beton.wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portlandzement, der aus eisenoxidarmen Rohstoffen (Kalkstein und Kaolin) hergestellt wird. Zusätzlich kann durch reduzierende Brennbedingungen (schnelles Abkühlen der heißen Weißzementklinker) die Bildung der dunkelfarbigen Bestandteile des Zementklinkers (Calciumaluminatferrit) verhindert werden.

Diese Normalzemente werden als CEM I nach DIN EN 197-1 hergestellt und können ohne Einschränkung wie diese verwendet werden. Weißzement wird vorwiegend für Sichtbeton, farbigen Beton oder Betonwerkstein sowie andere Zwecke eingesetzt, bei denen neben den hydraulischen Eigenschaften des Zements die Farbe eine besondere Rolle spielt. Betone mit Weißzement lassen sich besser mit Farbpigmenten einfärben als Betone mit grauem Zement. Für die Farbgebung ist allerdings auch der Farbton des eingesetzten Sands wichtig.

Literatur