Schalldämm-Maß

Aus beton.wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Schalldämm-Maß eines Bauteils ist gemäß DIN 4109-1 der zehnfache Logarithmus des Verhältnisses der auf das Prüfbauteil auftreffenden Schallleistung, angegeben in Dezibel:

R = 10 lg (W1/W2) [dB]

W1 = Schallleistung auf der Sendeseite des Bauteils,

W2 = Schallleistung auf der Empfangsseite des Bauteils.

Ein Schalldämm-Maß von z. B. 30 dB bedeutet, dass 1/1000 der auftreffenden Energie in den Nachbarraum gelangt. Da R frequenzabhängig ist, muss es für verschiedene Frequenzen bestimmt werden.

Siehe auch