Quarzmehl

Aus beton.wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Feingemahlener Quarz.

Korngröße bis 0,25 mm. Der natürliche Quarz ist sehr beständig und somit wenig reaktionsfähig. Wenn jedoch die Kristalle durch Feinmahlen zerstört und durch Aufreißen des Kristallgitters zusätzliche Reaktionsflächen gebildet werden, ist auch Quarz reaktionsfähig. Ebenso wird Quarz reaktionsfähig bei hohen Temperaturen, z. B. bei Dampfhärtung (Porenbeton) und beim Brennen des Zements.

Quarzmehl kann als Betonzusatzstoff verwendet werden, z. B. um eine fehlende Menge an Mehlkorn im Beton zu decken.