Kugelschlaghammer

Aus beton.wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gerät zur zerstörungsfreien Prüfung von Festbeton. Bei der Kugelschlagprüfung wird die plastische Verformbarkeit des Betons in oberflächennahen Schichten gemessen. Unter bestimmten Voraussetzungen kann auf die Druckfestigkeit des Betons geschlossen werden. Ein Teil der Schlagenergie wird zur Erzeugung eines bleibenden Eindrucks in der Betonoberfläche verbraucht. Der Durchmesser dieses Eindrucks wird gemessen.
Eine Abschätzung der Betondruckfestigkeit ohne Kenntnis der Betonzusammensetzung ist nicht genügend genau möglich, da die Ergebnisse werden von Kornzusammensetzung, Größtkorn und Zementgehalt beeinflusst werden. Festigkeitsänderungen innerhalb eines Bauteils sind jedoch gut feststellbar.