Größtkorn

Aus beton.wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Größtes in der Gesteinskörnung enthaltenes Korn. Je größer das Größtkorn ist, desto günstiger ist die Kornzusammensetzung, u. a. da große Körner im Verhältnis zu ihrem Volumen eine kleinere Oberfläche haben als kleine Körner und daher weniger Zementleim zum Umhüllen der Gesteinskörnung benötigen. Durch Verwendung eines größeren Größtkorn lassen sich:

Der Durchmesser des Größtkorns, das sich in einem Bauteil anwenden lässt, ist begrenzt durch:

  • die Abmessungen des Bauteils: Das Größtkorn soll nicht größer sein als etwa 1/3, besser 1/5 der kleinsten Abmessung eines Bauteils, sowie
  • die Dichte der Bewehrung: Das Größtkorn soll nicht größer sein als der kleinste lichte Abstand der Bewehrungseinlagen.