Geräteausstattung

Aus beton.wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einer Baustelle muss mit den Geräten ausgestattet sein, die für die geforderten Prüfungen der Überwachungsklassen ÜK nach DIN EN 13670 / DIN 1045-3 erforderlich sind. Das sind z.B.:

Für das Fördern, Verarbeiten und Nachbehandeln von Beton müssen Geräte und Einrichtungen vorhanden sein, damit ein ordnungsgemäßer Einbau und eine gleichmäßige Betonqualität möglich ist.

Für den Nachweis der geforderten Frisch- und Festbetoneigenschaften müssen z. B. folgende Geräte vorhanden sein: Ausbreittisch zur Bestimmung des Ausbreitmaßes, Formen zum Herstellen von Probekörpern, Einrichtung zum Lagern der Probekörper (z. B. Klimakiste).