Zementstein

Aus beton.wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frisch- und Festbetoneigenschaften in Abhängigkeit vom Wasserzementwert

Die Suspension aus Zement und Wasser bildet zunächst den Zementleim und nach Erhärtung infolge Hydratation den Zementstein. Die bei der Hydratation entstehenden CSH-Phasen bilden das Zementgel.
Maßgebend für die Eigenschaften des Zementsteins wie Festigkeit und Dauerhaftigkeit ist das Gefüge, das die Hydratationsprodukte des Zements aufbauen.
Wird der Zementleim mit Sand mit Korngrößen bis 4 mm gemischt, so bezeichnet man das entstehende Gemisch als Mörtel. Enthält es zudem noch gröbere Gesteinskörnung, wird das Gemisch als Beton bezeichnet.