Pflastersteine aus Beton

Aus beton.wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verkehrsflächenbefestigung mit Pflasterdecke
Nach DIN EN 1338 "Pflastersteine aus Beton" ist ein Betonpflasterstein als vorgefertigtes Betonerzeugnis für den Einsatz in Verkehrsflächenbefestigungen definiert. Handelsüblich werden Betonpflastersteine in die Kategorie der Betonwaren eingeordnet.

Es gibt rechteckige und quadratische Formen, Verbundpflaster mit unterschiedlichen Formaten, Verbundmöglichkeiten, sowie eine Vielfalt von Oberflächen und Farben. Betonpflastersteine sind aufgrund der fabrikmäßigen, automatisierten Herstellung in den horizontalen Abmessungen maßhaltig. Sie können auf Wunsch mit unterschiedlich griffigen Oberflächen hergestellt werden und bieten einen hohen Frost-Tausalz-Widerstand. Sie sind einfach zu verlegen - neben der Handverlegung wird Betonsteinpflaster heute überwiegend maschinell verlegt. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielfältig.

Literatur