Feinwaschen

Aus beton.wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Feingewaschene Betonoberfläche mit Gesteinskörnung Rheinsand und Porphyr 0/16 und Weißzement

Art der Oberflächenbearbeitung von Sichtbeton, bei der die frische bzw. verzögerte Betonoberfläche durch Feinwaschen bearbeitet wird; dabei wird die noch nicht erhärtete Zementschlämme im Bereich von 1 bis 1,5 mm ausgewaschen Man erzielt bei dieser Bearbeitung einen "Sandstrahleffekt". Es kann im Positiv- wie im Negativverfahren (Auswaschen) gearbeitet werden. Im Gegensatz zu Waschbeton entspricht die Kornzusammensetzung eines Betons, der "feingewaschen" wird, mit einer stetigen Sieblinie.

Literatur