Ebenheitstoleranzen

Aus beton.wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Betonstraßenbau müssen Ebenheitstoleranzen eingehalten werden. Bei Fahrbahndecken der Belastungsklassen Bk100 bis Bk3,2 sind nach ZTV Beton-StB Unebenheiten bis zu 4 mm innerhalb einer 4 m langen Messstrecke in jeder Richtung zulässig. Bei den Belastungsklassen BK1,8 bis BK0,3 dürfen auf gleicher Messstrecke Unebenheiten von 6 mm nicht überschritten werden.

Siehe auch:

Literatur