Spritzbeton

Aus beton.wiki
Version vom 13. April 2016, 12:56 Uhr von Buechel (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spritzbetonverfahren
Beton, der in einer geschlossenen, überdruckfesten Schlauch- oder Rohrleitung zur Einbaustelle gefördert und dort durch Spritzen aufgetragen wird, wobei er eine hohe Verdichtung erhält. Man unterscheidet nach DIN 18 551 das Trockenspritzverfahren (Wasserzugabe erst an der Spritzdüse) und das Nassspritzverfahren (Druckförderung der feuchten Mischung).

Siehe auch:

Literatur