Fugenmörtel

Aus beton.wiki
Version vom 4. August 2015, 14:10 Uhr von Buechel (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mörtel, der wird zum Ausfugen von Mörtelfugen in Sichtmauerwerk verwendet. Der Sand soll gemischtkörnig sein mit ausreichendem Feinsandanteil (0/0,25 etwa 15 bis 25 %); fehlendes Feinstkorn kann durch Gesteinsmehl oder Trass ergänzt werden. Das Größtkorn soll 2 mm nicht übersteigen.